PRAXIS FÜR GANZHEITLICHE SHIATSU- & PHYSIOTHERAPIE
KRISTINE JELDEN
 

Rezepte


Zurück zur Übersicht

30.04.2020

Hackfleisch ... orientalisch

Zutaten: (4 Personen)
500 g Hackfleisch (Rind oder Lamm); 1 altbacken Brötchen; 1 Ei; 1 Handvoll Aprikose(n), Feigen oder getrocknete Datteln; 3 EL gehackte Mandeln; 1 Bund glatte Petersilie, 1 gewürfelte Zwiebel; 2 Zehen Knoblauch; 1 EL scharfer Senf; Salz; gemahlener Zimt; gemahlener Muskat; gemahlener Kreuzkümmel; gemahlener Koriander; gemahlener Pfeffer; Olivenöl

Zubereitung:
Das Brötchen in Wasser einweichen und nachdem es richtig vollgesogen ist, aus dem Wasser nehmen und so fest auspressen, bis es nur noch etwas feucht ist. Von der Petersilie die Blätter abzupfen und fein hacken. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Aprikosen (oder Datteln bzw. Feigen) ebenfalls klein schneiden. Den Knoblauch schälen, klein schneiden oder pressen.
Alle Zutaten - bis auf das Olivenöl – miteinander in einer Schüssel mischen und zu einem Fleischteig verarbeiten. Mit den Gewürzen abschmecken. Aus dem Fleischteig Hackfleischbällchen oder Frikadellen formen und in der Pfanne im erhitzten Olivenöl bei mittlerer Hitze braten.
Koriander und Kreuzkümmel sollten für das orientalische Aroma auf jeden Fall verwendet werden. Mit dem Kreuzkümmel allerdings vorsichtig umgehen, da er sehr intensiv schmeckt.



Zurück zur Übersicht



 
 
 
 
Anruf
Karte
Instagram